Warum gibt es Importzölle auf chinesische Solarmodule?

Nach langem Streit auch innerhalb Europas (18 von 27 Ländern Europas sprachen sich Mai 2013 gegen die Einführung von Strafzöllen aus) hatte die Europäische Kommission am 04.06.2013 Antidumping-Strafzölle auf den Import chinesischer Photovoltaik-Module beschlossen. Ziel war es, die Arbeitsplätze der europäischen Solarindustrie vor der chinesischen Konkurrenz zu schützen. “Wir sind zuversichtlich, dass diese Preisverpflichtung den europäischen […]

Artikel lesen

Braucht die Energiewende wirklich neue Fernleitungen ?

Es ist schon recht lange her, dass ich mich zum letzten Mal hier im Blog zu energiepolitischen Themen geäußert habe. Die Energiepolitik der Bundesregierung ist für meinen Begriff soweit von der Vision einer Energiewende entfernt, dass man sich nur mit Schrecken abwenden kann, um das Thema an anderen Baustellen voranzutreiben. Wie man im pvKnowHow Blog […]

Artikel lesen

Gottgegeben und totgeschwiegen – Interview zu Kohle, Umlage und Kampagnen

Das Fachmagazin “Erneuerbare Energien” veröffentlichte ein Interview, in dem ich befragt wurde zum Sinneswandel bei e.on, zu Braunkohle, und Kapazitätsmärkten, zum Systemwechsel bei der EEG-Umlage und Belege für Kampagnen gegen die Energiewende der Bürger. Außerdem erfährt man Hintergründe über meine Motivation und Antrieb, das Zustandekommen der EEG-Umlage nachzurecherchieren und warum die Dezentralität der Energiewende und Bürgerbeteiligung eine Schlüsselfrage für unsere Gesellschaft […]

Artikel lesen

Solarpreis 2014 für die energieblogger in der Kategorie Medien

Premiere! Die erste Preisverleihung für die energieblogger. Eurosolar verlieh den Energie-Journalisten den deutschen Solarpreis in der Kategorie Medien. Am 25. Oktober fand die feierliche Preisverleihung in Witten, Nordrheinwestfalen statt. Eröffnet wurde der Festakt von Dr. Axel Berg, Vorstand Eurosolar. Berg nahm zunächst in seiner Rede Bezug zum EEG 2014, das in Form von ca. 20 […]

Artikel lesen

Vom Hoffnungsträger zum Sündenbock (Teil 2)

Da Teil 1 bereits nach der Veröffentlichung im Expertenforum top50 Solar Experts bereits soviel Resonanz hatte, habe ich mich entschlossen, auch den zweiten Teil meines Artikels aus der SONNENENERGIE (DGS) nochmals online zu veröffentlichen, jedoch mit weitaus mehr erhellenden Grafiken und Links als im Original der DGS Fachzeitschrift. Teil 2: Die Attacke der Wirtschaftslobby INSM, Fukushima und die “Energiewende” […]

Artikel lesen

Vom Hoffnungsträger zum Sündenbock (Teil 1)

Teil 1: Die Geschichte einer Inszenierung Jeder, der schon längere Zeit in der PV-Branche ist, erinnert sich. Wurde man Mitte 2000 gefragt, was man beruflich macht, kam als Antwort „Super, das ist die Zukunft“. Die Stimmung war von Begeisterung geprägt und Aufbruch. Photovoltaik verkörperte das Mitmachprinzip. Bis Ende 2009 unterstützten 95% der Bevölkerung einen verstärkten […]

Artikel lesen

Preistreiber EEG-Paradoxon

Die Scheuklappenpolitik der Bundesregierung Im Oktober 2013 wurde eine Analyse des Öko-Instituts veröffentlicht, die anschaulich zeigt, was die EEG-Umlage 2014 tatsächlich in die Höhe getrieben hat. Sehr erhellend ist hierbei S.13 http://www.oeko.de/oekodoc/1825/2013-495-de.pdf   Die prozentualen Beiträge der einzelnen Faktoren zum Kostenanstieg der EEG-Umlage 2014 sind: 1. EEG-Paradoxon/Börsenpreis (37%) -> Folge der AusglMechV (2009 beschlossen) 2. Offshore […]

Artikel lesen