Gottgegeben und totgeschwiegen – Interview zu Kohle, Umlage und Kampagnen

Das Fachmagazin “Erneuerbare Energien” veröffentlichte ein Interview, in dem ich befragt wurde zum Sinneswandel bei e.on, zu Braunkohle, und Kapazitätsmärkten, zum Systemwechsel bei der EEG-Umlage und Belege für Kampagnen gegen die Energiewende der Bürger. Außerdem erfährt man Hintergründe über meine Motivation und Antrieb, das Zustandekommen der EEG-Umlage nachzurecherchieren und warum die Dezentralität der Energiewende und Bürgerbeteiligung eine Schlüsselfrage für unsere Gesellschaft […]

Artikel lesen

Solarpreis 2014 für die energieblogger in der Kategorie Medien

Premiere! Die erste Preisverleihung für die energieblogger. Eurosolar verlieh den Energie-Journalisten den deutschen Solarpreis in der Kategorie Medien. Am 25. Oktober fand die feierliche Preisverleihung in Witten, Nordrheinwestfalen statt. Eröffnet wurde der Festakt von Dr. Axel Berg, Vorstand Eurosolar. Berg nahm zunächst in seiner Rede Bezug zum EEG 2014, das in Form von ca. 20 […]

Artikel lesen

Vom Hoffnungsträger zum Sündenbock (Teil 2)

Da Teil 1 bereits nach der Veröffentlichung im Expertenforum top50 Solar Experts bereits soviel Resonanz hatte, habe ich mich entschlossen, auch den zweiten Teil meines Artikels aus der SONNENENERGIE (DGS) nochmals online zu veröffentlichen, jedoch mit weitaus mehr erhellenden Grafiken und Links als im Original der DGS Fachzeitschrift. Teil 2: Die Attacke der Wirtschaftslobby INSM, Fukushima und die “Energiewende” […]

Artikel lesen

Vom Hoffnungsträger zum Sündenbock (Teil 1)

Teil 1: Die Geschichte einer Inszenierung Jeder, der schon längere Zeit in der PV-Branche ist, erinnert sich. Wurde man Mitte 2000 gefragt, was man beruflich macht, kam als Antwort „Super, das ist die Zukunft“. Die Stimmung war von Begeisterung geprägt und Aufbruch. Photovoltaik verkörperte das Mitmachprinzip. Bis Ende 2009 unterstützten 95% der Bevölkerung einen verstärkten […]

Artikel lesen

Preistreiber EEG-Paradoxon

Die Scheuklappenpolitik der Bundesregierung Im Oktober 2013 wurde eine Analyse des Öko-Instituts veröffentlicht, die anschaulich zeigt, was die EEG-Umlage 2014 tatsächlich in die Höhe getrieben hat. Sehr erhellend ist hierbei S.13 http://www.oeko.de/oekodoc/1825/2013-495-de.pdf   Die prozentualen Beiträge der einzelnen Faktoren zum Kostenanstieg der EEG-Umlage 2014 sind: 1. EEG-Paradoxon/Börsenpreis (37%) -> Folge der AusglMechV (2009 beschlossen) 2. Offshore […]

Artikel lesen

Eckpunkte Weiterentwicklung EEG – Interview mit Hans-Josef Fell

Kernelemente des EEGs erhalten – EEG von unnötigen Kosten befreien – Eckpunkte EEG Weiterentwicklung Die Energieblogger führen derzeit unter dem Namen “Germany’s Next Top EEG (GNTEEG)” eine Aktion zur Bewertung verschiedener Reformvorschläge für die Energiewende durch. Gemeinsam bringen sie Licht ins Dunkel der Reformvorschläge, indem sie die einzelnen Vorschläge vergleichbar und vor allem einordenbar machen. […]

Artikel lesen

Die Bürgerenergiewende

Der Begriff Energiewende wurde erstmalig in den 80er Jahren formuliert mit dem Buch des Öko-Instituts „Energiewende – Wachstum und Wohlstand ohne Erdöl und Uran“. Die wissenschaftliche Prognose zeigte Szenarien auf, in der wirtschaftliche Entwicklung auch ohne stetig steigenden Verbrauch von Kohle, Erdöl, Erdgas und Uran möglich ist. Energieeffizienz in Kombination mit dem Einsatz Erneuerbarer Energien, […]

Artikel lesen