Was plant Barack Obama in der Energiepolitik?

Am vergangenen Dienstag war es nun endlich soweit. Der neue US Präsident Barack Obama hat seinen Amtseid abgelegt und ist von nun ab neuer Präsident der Vereinigten Staaten. Schon während des Wahlkampfes hatte Obama keine Gelegenheit ausgelassen seine Abkehr von der sehr stark erdölorientierten Politik seines Vorgängers George W. Bush zu betonen.  Das dürfte auch nicht weiter schwer fallen, denn Bush galt in Energiewendekreisen ohnehin nur als Marionette der amerikanischen Ölindustrie.

Am vergangenen Dienstag war es nun endlich soweit. Der neue US Präsident Barack Obama hat seinen Amtseid abgelegt und ist von nun ab neuer Präsident der Vereinigten Staaten.Schon während des Wahlkampfes hatte Obama keine Gelegenheit ausgelassen seine Abkehr von der sehr stark erdölorientierten Politik seines Vorgängers George W. Bush zu betonen.  Das dürfte auch nicht weiter schwer fallen, denn Bush galt in Energiewendekreisen ohnehin nur als Marionette der amerikanischen Ölindustrie. Interessant ist nun, was Obama tatsächlich vor hat und was er in den nächsten Jahren auch tatsächlich umgesetzt bekommt. Interesseant ist in diesem Zusammenhang sicherlich auch der Vorstoss von Obamas Parteikollegen Al Gore, der im Sommer letzten Jahres mit der Forderung für Aufsehen sorgte, die US amerikanische Stromversorgung in einem Zeitraum von nur 10 Jahren zu 100% auf Erneuerbare Energien umzustellen.
Anbei sehen Sie zunächst eine kurze Zusammenfassung von Obamas Plan bezüglich der künftigen Energieversorgung der USA:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den genauen Wortlaut der Vorhaben Obamas findet man unter: http://www.whitehouse.gov/agenda/energy_and_environment/

Eine deutsche Übersetzung gibt’s bei uns:

Barack Obamas Energieprogramm:

Die Herausforderungen die unserem Land in Bezug auf Energie bevorstehen sind massiv und sie wurden viel zu lange nicht beachtet. Unsere Abhängigkeit von ausländischem Öl untergräbt nicht nur unsere nationale Sicherheit und verwüstet unsere Umwelt, sie verkrüppelt unsere Ökonomie und belastet die Budgets von arbeitenden Familien in ganz Amerika. Präsident Obama und Vizepräsident Biden haben einen umfassenden Plan in alternative und erneuerbare Energien zu investieren, unsere Abhängigkeit von ausländischem Öl zu beenden, die globale Klimakrise anzugehen und Millionen neuer Jobs dabei zu schaffen.

Der umfassende „Obama Biden Neue Energie für Amerika Plan“ wird:

Dabei helfen 5 Millionen neue Jobs zu schaffen in dem strategisch 150 Milliarden $ innerhalb der nächsten 10 Jahre investiert werden, um private Anstrengungen zur Schaffung einer grünen Energie Zukunft zu beschleunigen.

  • Innerhalb von 10 Jahren mehr Öl einzusparen als wir momentan aus dem mittleren Osten und Venezuela zusammen importieren.
  • Bis 2015 eine Million Plug-In Hybrid Autos (Elektro-Fahrzeuge die an der Steckdose getankt werden können) auf die Straße bringen. Autos bei denen wir daran arbeiten werden, dass sie in Amerika gebaut werden.
  • Sicherstellen, dass 10% unseres Stromes bis zum Jahr 2012 aus erneuerbaren Energien kommt und 25% im Jahr 2025.
  • Ein die gesamte Ökonomie umfassendes Treibhaus Gas Begrenzungs- und Handelsprogramm einführen, dass die Emissionen bis 2050 um 80% reduzieren soll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie folgende Zeichen ein: *