Ruesselsheimer Bahnhofsdach wird zum Buergersolarkraftwerk

Die Stadtwerke Rüsselsheim werden in Kürze auf dem Dach des Rüsselsheimer Bahnhofes eine Solarstromanlage errichten, die als Bürgersolaranlage konzipiert wird.

Modell der Solarstromanlage, die in Kürze auf dem Dach des Rüsselsheimer Bahnhofes realisiert wird

Das Dach des Rüsselsheimer Bahnhofes ist zweigeteilt. Die eine Hälfte gehört der “Deutsche Bahn AG”, der zweite Teil überdacht den zentralen Omnibusbahnhof der Stadtwerke Rüsselsheim und gehört daher auch den Stadtwerken. Die Photovoltaikanlage ist als Bürgerkraftwerk konzipiert und soll interessierten Bürgern die  Möglichkeit eröffnen sich an der umweltfreundlichen Stromerzeugung in Ihrer Stadt beteiligen zu können. Im Gegensatz zu vergleichbaren Projekten müssen Interessierte nicht zu Solarunternehmern werden, sondern können sich mit Beträgen zwischen 1.000.-€ und 10.000.-€ direkt an der Anlage beteiligen.

Blick vom Rüsselsheimer BahnhofsdachDas photovoltaikbuero hat die Planung für die Anlage durchgeführt  , alle technischen und organisatorischen Details geklärt und wird in Kürze die Ausschreibungsunterlagen erstellen um den interessierten  Solarfachfirmen die Abgabe eines Angebotes zur  Realisierung des Projektes zu ermöglichen. Die Anlage soll voraussichtlich im November gebaut werden, so dass sie auf jeden Fall noch in diesem Jahr ans Netz gehen kann.

Unter diesem Link finden Sie die offizielle Vorstellung des Projektes durch die Stadtwerke Rüsselsheim. Es wird außerdem zwei Veranstaltungen zur Vorstellung des Projektes in der Rüsselsheimer Stadthalle geben. Der erste Termin ist der 22.7.2009 um 19:00 Uhr, die zweite Veranstaltung findet am 11.8.2009 um 19:00Uhr ebenfalls in der Rüsselsheimer Stadthalle statt. Alle interessierten Bürger- natürlich auch nicht Rüsselsheimer – sind hierzu herzlich eingeladen.

Pressemitteilungen zum Thema:

rhein-main.net

Frankfurter Neue Presse

Mainspitze

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie folgende Zeichen ein: *