Vortrag zum Thema Photovoltaik und Flachdachsanierung

Bereits vor einiger Zeit hatte ich einen Artikel zum Thema “solare Dachsanierung” veröffentlicht in dem beschrieben wurde wie man ein Flachdach zum leicht geneigten Sattel- oder Pultdach umbauen und es gleichzeitig zum Solar-Kraftwerk machen kann. In einem Vortrag mit dem Titel: “Vom Flachdach zum Energiedach” werde ich das Konzept am Samstag den 29.01.2011 um 11:00 Uhr einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen.

Der Vortrag wird etwa 45 Minuten dauern und findet im “Sonnenwerk” Am Schindberg 27 in 65474 Bischofsheim in den Räumen der inek Solar AG (die bereits einige der beschriebenen Projekte realisiert hat) statt:

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier:

Im Anschluss an den Vortrag bietet sich die Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion. Das Ende der Veranstaltung ist für 13:00 Uhr geplant.

Folgende Fragen sollen im Vortrag behandelt werden:

  1. Worin liegen die Vorteile der solaren Dachsanierung gegenüber einer konventionellen Dachsanierung bzw. gegenüber einer konventionellen Photovoltaikanlage ?
  2. Welche Flachdächer eignen sich besonders gut für eine “solare Dachsanierung” ?
  3. Vorstellung verschiedener Systeme zur “solaren Flachdachsanierung”
  4. Vorstellung der Möglichkeiten zur Stromeinspeisung
  5. Vorstellung der Eigenverbrauchsregelung im Rahmen des EEG (Erneuerbare Energien Gesetz)
  6. Beispiele bereits realisierter Projekte
  7. Wie kann ein Projekt umgesetzt werden und welche Rolle spielt dabei das photovoltaikbuero ?

Am Standort Sonnenwerk können im Anschluss an den Vortrag zwei “solar sanierte Dächer” besichtigt werden.

Der Vortrag ist kostenlos und richtet sich insbesondere an Besitzer von Flachdächern. Besonders gut geeignet sind hierbei Dächer ohne viele Aufbauten mit einer einfachen Geometrie wie im Bild unten zu sehen.
Eine Voranmeldung an info@pvbuero.de ist wünschenswert aber nicht zwingend notwendig.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Pultdach Stadtwerke Rüsselsheim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie folgende Zeichen ein: *